50 JAHRE ALS WERKZEUGMACHER

Zu unserem Tagesgeschäft, der Produktion von Druckgusswerkzeugen, gehört normalerweise die Einzelfertigung von Bauteilen, die speziell für ein einzelnes Werkzeug entworfen worden sind. Damit ist auch die ganze Vorarbeit in Form von Zeichnungen und 3D-Modellen einzigartig für jedes Werkzeug. Diese hohen Anforderungen an unsere Mitarbeiter und ihre Werkzeuge machen es möglich, selbst komplexe Entwicklungs- und Gestaltungsaufgaben in kürzester Zeit abzuwickeln.

In unserer Design-Abteilung arbeiten fünf Entwickler/Projekt-Manager. Alle Vorarbeiten im Gestaltungsprozess werden mit dreidimensionalen Teilen aus Vollmaterial gemacht, dien zusammen schon eine Visualisierung des kompletten Werkzeuges erlauben. Dafür setzen wir Pro/ENGINEER CAD Software ein. Auch wenn fast jedes Werkzeug, das wir herstellen, ein Einzelstück ist, haben wir unsere spezifische Produktionsmethoden, die auf weitgehender Standardisierung basieren. Als Ergebnis können wir innerhalb kürzester Zeit ein Entwicklungsmuster präsentieren, das dann als Basis für das folgende Komponenten-Design dient.

Mit dieser Methode haben wir sichergestellt, dass auch mehrere Entwickler parallel an einem Projekt arbeiten können /-/ oft erforderlich, um die Forderungen der Märkte von heute nach kurzen Entwicklungszeiten zu erfüllen.
Schließlich müssen wir flexible auf die Änderungswünsche reagieren können, die uns noch während der Planungen und Herstellung eines Werkzeuges erreichen.

230.jpg